Treiber tiefgreifender Veränderungen

Demografie

Ein zweites Riesenthema ist die Bevölkerungsentwicklung (Demografie). So hat sich die Lebenserwartung in Deutschland seit dem Ende des 19. Jahrhunderts mehr als verdoppelt. Die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache. Gegenüber der ersten landesweiten Berechnung um 1880 können neugeborene Mädchen und Jungen heute auf ein mehr als doppelt so langes Leben hoffen. In der Berichtsperiode 2016/2017 betrug, laut statistischem Bundesamt, die durchschnittliche Lebenserwartung von Männern 78 Jahre und 2 Monate und von Frauen 83 Jahre und 3 Monate. Laut UN wird bis zum Jahr 2050 in 55 Ländern weltweit ein  Drittel der Bevölkerung über 60 Jahre alt sein. 2050, so wird angenommen, werden dann allein rund acht Milliarden Menschen in den Entwicklungsländern leben. Die Zunahme der Weltbevölkerung und der Anstieg älterer Menschen führen zu einem nennenswerten sozialen Wandel und damit zu Herausforderungen und Chancen für den Staat und die Politik. So werden die Menschen länger im Ruhestand leben, was wiederum bedeutende politische Veränderungen vonnöten macht. Dies wird zudem einen hohen Druck auf das Gesundheitswesen und die Gesundheitsdienstleister und ist nicht verwunderlich, dass die Assetmanagement-Industrie Demografie als einen der Megatrends und Wachstumstreiber definiert hat. Es gibt eigene Demografie-Fonds. So hat Fidelity „Demografie-Fonds“ im Angebot. Die Anlagephilosophie lautet wie folgt: „Aus dem globalen Anlageuniversum von rund 5.000 Aktien filtern wir systematisch diejenigen heraus, die von einem der drei Trends direkt profitieren. Sie werden genauer analysiert und weiter auf eine „Watchlist“ der ca. 200 aussichtsreichsten Titel aggregiert.“ Auf Fünf-Jahressicht beträgt die Wertentwicklung knapp 36 %; da ist sicherlich noch Luft nach oben. Auch der Schroder ISF Global Sustainable Growth EUR nimmt sich diesem Megatrend „Demografie“ weitgehend an. US-Unternehmen machen dabei rund ein Drittel des Portfolios aus. Die Fünf-Jahres-Performance ist vergleichbar mit dem Fidelity-Fonds. (hsd)

Fazit:

Themen, die die Welt bewegen, ziehen und sind von Dauer. Das erleichtert Ihr Argumentarium im Kundengespräch. Insbesondere nachhaltiges Investieren ist en vogue und könnte weiteres Wachstumspotenzial haben. Brüssel forciert diesen Trend. Doch schauen Sie auch gezielt in die Produktinformationsblätter, um die Spreu vom Weizen zu trennen.