Trauer um Michael Dreibrodt

Michael Dreibrodt ist tot / Foto: © myLife Lebensversicherung AG

Die myLife Lebensversicherung AG trauert um ihren Vorstandsvorsitzenden: Michael Dreibrodt ist am Sonntag nach schwerer Krankheit verstorben.

Seit 2008 stand Michael Dreibrodt an der Spitze der myLife Lebensversicherung. In diesen Jahren hat er das Kerngeschäft mit Nettoversicherungen am Markt etabliert und zum Erfolg geführt. „Aus einem teils unbekannten und kleinen Unternehmen ist dank ihm der Nettoversicherer Deutschlands geworden“, teilte myLife mit.

Wie der Versicherer weiter mitteilte, wird die strategische Ausrichtung des Unternehmens auf das Geschäftsfeld Nettoversicherungen im Sinne Dreibrodts fortgeführt und weiterentwickelt. Um ein klares Zeichen dafür zu setzen, wird vorbehaltlich der Zustimmung der BaFin Martin Vogl, bislang Hauptverantwortlicher des Aktionärs der myLife, seinen Posten als Aufsichtsratsvorsitzender ruhen lassen und bis auf weiteres die Aufgaben von Michael Dreibrodt übernehmen.

Dreibrodt wurde 57 Jahre alt. (ahu)

www.mylife-leben.de