Transparenz auf dem Beratermarkt

Fo©fotolia sepy

WhoFinance und Defino wollen gemeinsam den Kunden die Suche nach einem Berater erleichtern. Dazu vernetzen die beiden Unternehmen ihre Portale.

Finanzberater und Vermittler können künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen. Die Berliner WhoFinance GmbH, das führende Bewertungsportal für Finanzberatung in Deutschland, und das Heidelberger Defino Institut für Finanznorm GmbH haben eigens zu diesem Zweck ihre beiden Portale eng vernetzt. Kritische Verbraucher können somit mit einem Blick auf beiden Portalen erkennen, wie ihr Berater oder Vermittler auf WhoFinance bewertet ist und ob er nach dem standardisierten DIN-Regelwerk zertifiziert ist.

Durch diese Verknüpfung intensivieren beide Gesellschaften ihre bereits bestehende Kooperation. Ziel der Initiative ist eine einheitlich bessere Finanzberatung, eine Stärkung der Transparenz in der Finanzbranche nach innen und außen und damit eine höhere Kundenzufriedenheit. Als Grundlage hierfür dient die von Defino initiierten DIN Spezifikationen, von denen ein DIN-Ausschuss die zur Bedarfsanalyse von privaten Haushalten derzeit in eine DIN Norm umwandelt. Durch unabhängige Prüfung und Veröffentlichung von Kundenbewertungen im Internet erreicht WhoFinance Transparenz.

Das neue Vergleichsportal erleichtert den Kunden die Suche nach einem Berater, da sie sich nun im Internet informieren können, welche über die nötige Qualität verfügt. Beide Häuser arbeiten unabhängig von Finanzdienstleistern und spartenübergreifend. Gemeinsames Bestreben ist, dass sich die Finanzberatung in Deutschland einzig an den Kundenbedürfnissen orientiert. (ahu)

www.whofinance.de

www.defino.de