Top-Rating für Kaldemorgen

Klaus Kaldemorgen, Manager des DWS Concept Kaldemorgen / Foto: © DWS

Scope hat den DWS Concept Kaldemorgen auf das höchste Rating „A“ hochgestuft. In der Vergleichsgruppe „Absolute Return Multi Strategy High Risk“ zählt der Fonds damit nach Aussage der Ratingagentur zu den Spitzenprodukten.

Der Grund für den Aufstieg in die höchste Rating-Kategorie war die deutlich bessere Wertentwicklung des Fonds gegenüber der Vergleichsgruppe, bei einem zugleich niedrigeren maximalen Verlust, heißt es in der Begründung von Scope.

Im vergangenen Jahr haben Anleger dem DWS Concept Kaldemorgen 3,7 Milliarden Euro neue Gelder anvertraut. Das verwaltete Fondsvermögen beträgt aktuell mehr als elf Milliarden Euro.

Scope hebt hervor, dass viele Absolute Return-Konzepte in der Summe nicht überzeugen konnten. Der DWS-Fonds zähle nach Ansicht der Ratingagentur zu den positiven Ausnahmen. „Der DWS Concept Kaldemorgen überzeugt durch eine Kombination aus Fondsmanagerveteran Kaldemorgen und seinem exzellenten Team sowie einem gut aufgestellten Risikomanagement, das den Managern erlaubt, an steigenden Märkten zu partizipieren, ohne dabei die Verlustrisiken aus dem Auge zu verlieren“, so Scope in der Begründung. (ah)