Tonn Family Office startet in Hamburg

v.l.n.r.: Jürgen Raeke, André Tonn, Holger Schroeder, Ines Hardt, Michael Funke, Foto: © Gerrit Meier

Wohlhabende Kapitalanleger, die nicht über ein zweistelliges Millionenvermögen verfügen, stehen oft vor einem Dilemma: Sie werden, vor allem von größeren Finanzinstituten, nur noch mit Schubladenlösungen bedient.

(fw/rm) Es geht dort um für die Banken effiziente und kostengünstige Beratung, bei der kaum noch Freiraum für individuelle Gestaltungen besteht. Nur ganz selten werden Empfehlungen und Strategien jenseits des Mainstreams von gemischten Fonds in Aktien und Anleihen angeboten. Andere, spezielle Dienstleistungen aus dem Family Office-Segment sind erst ab Größenordnungen von 30 Millionen Euro zugänglich. Hier setzt das neu gegründete Tonn Family Office an. „Wir schließen die Lücke zwischen herkömmlicher standardisierter Vermögensberatung und dem typischen Family Office“, so Neu-Vorstand Jürgen Raeke. „Drei Punkte machen dies deutlich. Erstens: Unsere Family Office Dienstleistungen können bereits ab einer Anlagesumme von einer Million Euro in Anspruch genommen werden, eine individuelle Vermögensverwaltung ab 250.000 Euro. Zweitens: Sachwerte nehmen in unserer Beratung einen besonders großen Stellenwert ein. Neu-Vorstand Holger Schroeder ergänzt: „Drittens: Für Kapitalanleger, die entweder explizit hohe Renditen suchen oder den Schutz ihres Vermögens in Krisenfällen anstreben, bieten wir besondere Strategien an, und das bereits ab einer Einstiegssumme von 100.000 Euro.“

Unternehmen

Die unabhängige Tonn Family Office AG berät Privatanleger bei der ganzheitlichen Vermögensstrukturierung. Die vier Vorstände zeichnen sich aus durch eine besondere Expertise bei renditestarken Kapitalanlagen und bei Sachwerten. Die Tonn Family Office AG ist aus der seit 1998 bestehenden tfb vermögensverwaltung ag hervorgegangen und wurde um das Geschäftsfeld Multi Family Office erweitert. Als zusätzliche Vorstände wurden jüngst Jürgen Raeke und Holger Schroeder berufen.

Vorstand
  • Jürgen Raeke verfügt über 35 Jahre Kapitalmarkterfahrung bei namhaften Banken in Deutschland und Luxemburg. Von 1998 bis 2014 war er Geschäftsführer einer Tochtergesellschaft der Berenberg Bank, Deutschlands ältester Privatbank. Dort hat er das Family Office aufgebaut und die Bereiche Sachwertinvestments mit Schwerpunkt Immobilien sowie alternative Investments und Vermögensstrukturierung verantwortet.
  • Holger Schroeder ist seit fast 30 Jahren für verschiedene Privatbanken im Bereich der Kapitalanlage und Vermögensberatung tätig. Der Diplom-Kaufmann war langjähriger Leiter der Vermögensverwaltung und des Family Offices der Berenberg Bank und bei der Privatbank Hauck & Aufhäuser.
  • Ines Hardt verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Vermögensberatung. Die Diplom-Ökonomin war 17 Jahre in Fach- und Führungspositionen für die Commerzbank tätig und im Anschluss als Vorstand der tfb vermögensverwaltung.
  • Michael Funke hat über 25 Jahre Kapitalmarkterfahrung. Er war mehr als 15 Jahre als Wertpapieranlageberater bei der Commerzbank tätig und zwei Jahre als Marktbereichsleiter einer mittelgroßen Genossenschaftsbank sowie im Anschluss als Vorstand der tfb vermögensverwaltung.
Initiator und Aufsichtsrat
  • André Tonn ist seit rund 30 Jahren unabhängiger Finanzberater, Anlage-Manager und Unternehmer. Die von ihm geführten Unternehmen haben Vermögensanlagen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 3,2 Milliarden Euro initiiert.

www.tonn-familyoffice.de