Threadneedle: Rentenfonds mit Fokus Schwellenländer

9b913da4c063abcf.emerging_markets.jpg
© radoman - Fotolia.com

Der britische Asset Manager Threadneedle setzt mit seinem Fonds Threadneedle (Lux) Emerging Market Corporate Bonds Fund auf Unternehmensanleihen aus den aufstrebenden Emerging Markets. Ab sofort kann das Produkt auch hierzulande vertrieben werden.

(fw/ah) Investiert wird aber vorwiegend in Anleihen, die von Unternehmen in den Schwellenländern herausgegeben werden oder von Firmen, die einen Großteil ihrer Geschäfte in den Emerging Markets abwickeln. “Der Markt für Unternehmensanleihen wird sich weiter entwickeln, um die wachsende Zahl der lokalen Konsumenten zu finanzieren. Investoren bekommen einen deutlichen Mehrwert gegenüber Staatsanleihen”, sagt Richard House.

Für das Management zahlen Anleger jährlich 1,5 Prozent Verwaltungsgebühr.

Wie sehr Emerging Markets die Investmentlandschaft dominieren, lässt sich auch am aktuellen Ranking der Aktienfonds mit den besten Werteentwicklungen ablesen. China ist unter den Top 30 nur noch mit einem Fonds präsent – die Schwellenländer dominieren neben der Anlageregion Indien und auf Edelmetallen ausgerichteten Fonds das Geschehen.