Thomas Neiße neuer BVI-Präsident

967b889ddd296381.thomas_neisse.jpg

Der Vorstand des BVI Bundesverband Investment und Asset Management hat in seiner heutigen Sitzung Thomas Neiße zum neuen Präsidenten gewählt.

(fw/mo) Der 61-jährige gelernte Schriftsetzer und diplomierte Volkswirt ist Vorsitzender der Geschäftsführung der Deka Investment GmbH und verfügt über mehr als 30 Jahre Berufserfahrung in der Finanzbranche. Dem Vorstand des BVI gehört er seit 2005 an. Neiße übernimmt mit Wirkung zum 8. Februar 2010 das Amt des BVI-Präsidenten von Dr. Wolfgang Mansfeld, der nach dreijähriger Amtsperiode den Stab planmäßig weitergegeben hat. Der Vorstand dankt Dr. Wolfgang Mansfeld für sein außerordentliches Engagement und seinen erfolgreichen Einsatz für die Branche. Mansfeld gehört dem Gremium seit 2002 an und übernahm im Januar 2007 das Präsidentenamt. Der BVI-Vorstand besteht aus Thomas Neiße (BVIPräsident, Deka Investment GmbH), Oliver Clasen (Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH und cominvest Asset Management GmbH), Götz J. Kirchhoff (AVANA Invest GmbH), Dr. Dirk Klee (BlackRock Asset Management Deutschland AG), Barbara Knoflach (SEB Asset Management AG), Dr. Wolfgang Mansfeld (Union Asset Management Holding AG), Thomas Richter (DWS Holding & Service GmbH), Karl Stäcker (Frankfurt-Trust Investment-Gesellschaft mbH) und Bernd Vorbeck (Universal-Investment-Gesellschaft mbH).