Thomas Echelmeyer verlässt GWH

Thomas Echelmeyer / Foto: © Helaba

Nach 10 Jahren in der Geschäftsführung der GWH Immobilien Holding GmbH scheidet Thomas Echelmeyer Ende August auf eigenen Wunsch und in besten gegenseitigem Einvernehmen aus dem Gremium aus.

Der 56-jährige verantwortete beim Frankfurter Wohnungsunternehmen, einem Tochterunternehmen der Helaba, die Bereiche Finanzen, Bilanzen, Steuern, Controlling, Risikomanagement, Betriebskosten, Versicherungen und IT. Diese Bereiche werden zunächst vom Vorsitzenden der Geschäftsführung, Klaus Kirchberger, übernommen.

Jürgen Fenk, Mitglied des Vorstands der Helaba und Vorsitzender des Aufsichtsrates der GWH: „Thomas Echelmeyer hat die Entwicklung der GWH zu einem führenden Wohnungsunternehmen in den vergangenen 10 Jahren erfolgreich begleitet. Wir danken ihm für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute.” (ahu)

www.gwh.de