Taxmobil: Generalversammlung ohne Gegenstimmen

Die Geschäftsjahresberichte und die Geschäftszahlen der Taxmobil AG, Mobilitätsunternehmen aus Siegershausen in der Schweiz, sind auf der General¬versammlung ohne Gegenstimmen verabschiedet worden. Wie das Unternehmen in einer Presseerklärung mitteilt, erhielten die Verwaltungsräte, unter ihnen Firmengründer Bert Neckermann, „volles Vertrauen“ ausgesprochen.

(fw/kb) Taxmobil bringt ein Mobilitätskonzept auf den Markt, bei dem durch den Verkauf der Dienstleistung “Individuelle Personenbeförderung auf Basis eines unternehmerisch organisierten Sammelverkehrs” Gewinn erwirtschaftet werden soll.

Neckermann erläuterte den Aktionären Gründe und Ursachen für die bisherigen Verzögerungen des Projektstarts gegenüber den Angaben und Plänen in den letzten Jahren.

Da in der jetzigen Konstellation und Entwicklungsphase laut Taxmobil keine weiteren Störungen zu erwarten sind, will das Unternehmen spätestens im nächsten Jahr mit dem ersten Pilotprojekt starten.

www.taxmobil.ch