Tarifupdate der Gothaer

Foto: © Mathias Rosenthal - stock.adobe.com

Neue Techniken bringen auch neue Risiken mit sich. Aus diesem Grund hat die Gothaer eine neue Produktwelt für Privatkunden gestartet. Diese bietet innovative Leistungsbausteine und eine Vielzahl von Leistungsverbesserungen. Damit richtet sich der traditionsreiche Versicherer auf neue Rahmenbedingungen in einer digitalisierten Welt.

Dass Sie diese Meldung lesen können, ist nur möglich, da Sie über Zugang zum Internet verfügen. Diese Technik ist heute aus dem modernen Leben nicht mehr wegzudenken: Laut dem Statistik-Portal statista haben 94 % aller deutschen Haushalte einen Internet-Anschluss. „Dadurch entstehen aber auch neue Risiken und die Gothaer richtet ihren Versicherungsschutz an der Lebenswelt ihrer Kunden aus“, erläutert Jörg Kranz, Leiter des Produktmanagements für Privatkunden. So bietet der Kölner Versicherer im Rahmen seiner Produktmodernisierungen den neuen Baustein Internet Schutz an. Dieser ist zusätzlich zur Hausratversicherung abschließbar und tritt bspw. bei einem Vermögensschaden durch Diebstahl von Identitäts- und Zahlungsmitteldaten, beim Online-Shopping oder bei Online-Buchungen ein.

Elektronik und Smart Home sind versicherbar

Kunden der Gothaer können nun auch den Leistungsbaustein Elektronik Schutz abschließen.  „Heutzutage gehören hochwertige elektronische Geräte wie Smart TV, HiFi-Anlagen oder mobile Endgeräte zum Standard vieler Haushalte. Schäden an allen Elektrogeräten des Haushalts lassen sich bei der Gothaer durch den neuen Elektronik Schutz absichern“, erklärt Kranz. Kunden, die den Baustein hinzuwählen, erhalten für ihre Geräte im ersten Jahr der Anschaffung den Neuwert, danach erfolgt die Erstattung nach der Zeitwertstaffel.

Nicht nur die Hausausstattung, ist heute digitalisiert, sondern auch das Haus selbst. Gothaer Kunden, die eine Smart Home-Anlage der Kooperationspartner Abus oder Bosch installiert haben, profitieren beitragsfrei von diesem Baustein – beispielsweise durch eine Erhöhung von Entschädigungsgrenzen.

Bereits lange bevor die digitale Technik unseren Alltag erobert und damit auch unseren Geldbeutel erobert hat, wurde Geld für die Anschaffung eher weniger praktischer, sondern eher ästhetischer Güter ausgeben: Kunst. Auch heute erfreuen sich Gemälde und Statuen bei vielen Menschen noch großer Beliebtheit und sind entsprechend auch finanziell wertvoll. Auch auf diesen Bedarf reagiert die Gothaer und hat deshalb den Baustein Kunst & Mobilien Schutz  eingeführt, der zum Premium-Tarif zuwählbar ist. Dieser Baustein bietet deutlich erhöhte Entschädigungsgrenzen, womit Kunstliebhaber oder Menschen mit besonders wertvollem Inventar ihre Wertgegenstände umfassend absichern können.

Welche Verbesserungen es bei anderen Tarifen gibt, lesen Sie auf Seite 2