Talanx übernimmt polnischen Versicherer Warta

c51e4f072e630381.huetchen.jpg
© Doc RaBe - Fotolia.com

Zu einem Preis von 770 Mio. Euro kauft die Talanx International AG 100 % Anteile an dem zweitgrößten Versicherungsunternehmen in Polen, die TUiR Warta S.A. (Towarzystwo Ubezpieczeń i Reasekuracji Warta S.A.). Verkäufer der Anteile ist die belgische KBC-Gruppe. In der zweiten Jahreshälfte soll die Transaktion abgeschlossen sein.

(fw/ck) Mit diesem Zukauf stärkt die Talanx AG ihren Marktanteil in Polen. Im Geschäftsjahr 2010 verzeichnete die Warta-Gruppe nach lokaler Rechnungslegung ein Bruttoprämienvolumen von umgerechnet etwa einer Milliarde Euro (Lebensversicherung: 560 Mio. Euro; Kompositversicherung: 443 Mio. Euro). Zur Gruppe gehört auch der Lebensversicherer Warta Towarzystwo Ubezpieczeń na Życie S.A. Insgesamt hat Warta etwa 1,5 Mio. Kunden. In der Kompositversicherung setzt sich der Kundenstamm zu etwa zwei Dritteln aus Privat- und etwa einem Drittel aus Firmenkunden zusammen. Bislang war Talanx in Polen mit zwei Gesellschaften in der Kraftfahrt-, Haftpflicht- und allgemeinen Sachversicherung sowie im Bereich Lebensversicherung tätig: HDI Asekuracja TU S.A. und HDI-Gerling Życie TU S.A.

www.talanx.de