Talanx mit Premiere unter spanischer Sonne

Foto: © Talanx

Im Rahmen ihrer nachhaltigen Investmentstrategie finanziert die Talanx Gruppe in Zentralspanien zwei Solarprojekte. Es ist zwar nicht das erste Solarprojekt des Versicherers, aber dennoch ein Novum. 

Die beiden Solarprojekte in der Region Kastilien-La Mancha haben eine Kapazität von je 50 MW und versorgen 52.000 Haushalte mit Strom. Zudem tragen sie dazu bei, pro Jahr fast 63.000 Tonnen CO2 einzusparen.

Finanziert werden die Anlagen durch eine kreditversicherte Projektanaleihe in Höhe von insgesamt 326 Mio. Euro, 250 Mio. Euro davon steuert die Talanx bei. Die Kreditversicherung garantiert die planmäßige Zahlung von Zins und Tilgung. Damit erhöht der Hannoveraner Versicherer das Gesamtinvestment in umweltfreundliche Energiegewinnung aus Wind- und Solarparks, das sich Ende vergangenen Jahres auf 2,5 Mrd. Euro belief. Dabei sind auch andere kleinere Infrastrukturprojekte eingeschlossen.

Die Projektanleihe wird von der Ratingagentur S&P auf Basis der Kreditversicherung mit einem privaten Rating von AA bewertet. Sie ist voll amortisierend und weist eine durchschnittliche Laufzeit von unter 10 Jahren auf mit einem Kupon von 1,9 %.

Für die Talanx ist die aktuelle Investition bereits das siebte Solarprojekt. Dennoch handelt es sich dabei um eine Premiere: So wird erstmals in zwei benachbarte Solaranalgen mit Concentrated Solar Power Technologie investiert. Dabei werden reihenweise aufgestellte Parabolspiegel aufgestellt, die Sonnenlicht reflektieren und auf Röhren mit Wärmeübertragungsflüssigkeit konzentrieren. Die erzeugte Wärme wird zur Dampferzeugung verwendet und über eine konventionelle Dampfturbine wird Strom erzeugt. Bei den vorherigen sechs Solarinvestments von Talanx handelte es sich um Photovoltaik-Anlagen.

„Wir freuen uns, die erste Projektanleihe mit privater Kreditversicherung für ein CSP-Projekt zu realisieren. Das ist ein erneutes Beispiel für die Kooperation langjähriger Partner“, so Peter Brodehser, Head of Infrastructure Investments bei Talanx. „In der Kombination aus Entrepreneurship und Pioniergeist konnten wir ein attraktives Investment im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie des Konzerns tätigen.“ (ahu)