Tagung zu BU-Versicherung

Damit die Diskussion zum Nutzen von Kunden, Vermittlern und Versicherern an Objektivität und Transparenz gewinnt, hat die PremiumCircle Deutschland GmbH im Herbst 2016 die Qualitäts- und Transparenzinitiative zur BU gestartet. Im Rahmen der Initiative und in Ergänzung der Projektarbeit hat PremiumCircle mit einer Vielzahl von Versicherern einen umfassenden Erhebungsbogen entwickelt, mit dem u.a. das tatsächliche Leistungsverhalten von 62 Anbietern objektiv ausgewertet wurde. Die ausgewerteten Ergebnisse werden zusammengefasst als Branchenergebnis am 28.3.2017 in Frankfurt vorgestellt.

Als Referenten werden auf der Veranstaltung die beiden Richter Dr. Sven Marlow und Udo Spuhl vom Landgericht Berlin auftreten. Den Besuchern wird ein ganztägiger versicherungsrechtlicher Rechtsprechungsreport mit richterlicher Kommentierung zu den Schwerpunkten Berufsunfähigkeitsversicherung, Krankengeldversicherung samt Abgrenzungsproblematik sowie Unfallversicherung geboten. Dabei wird die aktuelle Rechtsprechung zu Gunsten und zu Lasten von Versicherten, Vermittlern und Versicherern betrachtet. Es wird dabei um folgende Themen gehen:

  • Beratungs-, Belehrungs- und Anzeigepflicht beim Vertragsabschluss
  • Chancen und Risiken im Umgang mit vorvertraglichen Anzeigepflichtverletzungen,
  • Auslegung und Bewertung von verbindlichen und unverbindlichen AVB-Inhalten
  • Nachweis- und Feststellungsprozess des Berufsunfähigkeitsgrades
  • Auswirkung von Verweisungs- und Umorganisationsklauseln
  • Anerkenntnis- und Nachprüfungsproblematik
  • Einflussfaktoren benachbarter Rechtsgebiete

Das Symposium soll in exklusivem Rahmen zum fachlichen Erfahrungsaustausch mit Vermittlern und Versicherern sowie zur Diskussion mit 2 entscheidungskompetenten richterlichen Entscheidungsträgern einladen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. (ahu)

Anmeldung  Recht Symposium