Swiss Life steigt bei IT-Unternehmen ein

Foto: © Konstantin Hermann- fotolia.com

Swiss Life geht mit dem Business-Software-Anbieter bexio eine strategische Partnerschaft ein und wird einer der größten Aktionäre des Unternehmens. Zudem wird Markus Leibundgut, CEO Swiss Life Schweiz, neues Verwaltungsratsmitglied von bexio.

Das Unternehmen beschäftigt am Standort Rapperswill 50 Mitarbeiter und betreut über 10.000 Kunden. Es bietet webbasierte Business Software für Kleinunternehmen, beispielsweise effiziente Systeme zur Auftragsabwicklung oder zur automatisierten Lohnbuchhaltung. Damit spricht bexio dasselbe Kundensegment wie Swiss Life an. Über die Höhe der Beteiligungen vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.

„KMU profitieren ab Mitte 2018 von einer nahtlosen Integration der Vorsorgelösungen von Swiss Life in die Lohnbuchhaltung von bexio“, sagt Markus Leibundgut. Die Kunden können das Angebot zudem individuell, einfach und modular um eine Unfall- oder Krankentaggeldversicherung ergänzen. „Diese Innovation ist europaweit einzigartig. Für die Kunden entfällt so der enorme administrative Aufwand für die Verwaltung ihrer Vorsorge und der Personenversicherungen.“

Jeremias Meier, Mitgründer und CEO von bexio: „Mit Swiss Life haben wir einen starken Partner an unserer Seite, der unsere Wachstumsambitionen über einen zusätzlichen Kundenzugang unterstützt. Gleichzeitig bauen wir über die Lancierung der ersten Schweizer Lohnbuchhaltung mit integriertem Versicherungsschutz gemeinsam die bestehenden Angebote aus. „Swiss Life wird ausgewählten bestehenden und potenziellen Unternehmenskunden das Angebot von bexio zugänglich machen. Markus Leibundgut: „Diese Kooperation ist für Swiss Life ein weiterer wichtiger Schritt, um unseren Kunden auch in Zukunft neue und innovative Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können, die dem wachsenden Kundenbedürfnis nach Einfachheit in einer zunehmend digitalisierten Arbeitsumgebung entsprechen.“ (ahu)

www.swisslife.de