Stühlerücken im Talanx-Konzern

Roland Vogel (li.) wird in den Ruhestand gehen, sein Nachfolger wird Clemens Junsthöfel (re.), dessen Nachfolge wird Dr. Christian Hermelingmeier (Mitte) / Foto: © Talanx

Beim Talanx-Konzern wird es bald personelle Veränderungen geben: Der bisherige Finanzvorstand der Hannover Rück verabschiedet sich in den Ruhestand, sein Nachfolger kommt von der HDI Global SE – und macht auch dort einen Personalwechsel nötig.

Zum 30. September wird Roland Vogel, Finanzvorstand der Hannover Rück, in den Ruhestand gehen. Der 60-jährige war mehr als 30 Jahre lang bei der Hannover Rück tätig und hat in dieser Zeit den Konzern u.a. durch die Finanzkrise 2008/2009 manövriert und zudem auf Solvency II vorbereitet. Laut Unternehmensmitteilung habe er zudem erheblich dazu beigetragen, den Wert und das Ansehen der Hannover Rück für alle Stakeholder zu steigern. Auch nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand wird er dem Versicherer zur Verfügung stehen und im Interesse der Hannover Rück in einzelnen Gesellschaften als Mitglied des Aufsichtsrats oder Beirats tätig sein. „Im Namen der Aufsichtsräte der Hannover Rück und der E+S Rückversicherung danke ich Roland Vogel sehr für seine verdienstvolle Tätigkeit. Unsere besondere Anerkennung gilt seinem äußerst wertvollen Beitrag zur erfolgreichen Entwicklung des Hannover Rück Konzerns in den vergangenen 11 Jahren als Finanzvorstand und der außerordentlich positiven Wertentwicklung der Hannover Rück Aktie“, so Torsten Leue, Aufsichtsratsvorsitzender der Hannover Rück und Vorstandsvorsitzender der Talanx AG. „Zudem zeigen die Besetzungen aus den eigenen Reihen und über Geschäftsbereiche hinweg, wie vernetzt und durchlässig die Talanx Gruppe ist.“

„Ich danke Roland Vogel sehr für seine großartige und sehr erfolgreiche Arbeit für unseren Konzern. Er hat mit seiner Expertise, seiner Verbindlichkeit und seiner Menschlichkeit einen äußerst positiven Wertbeitrag für die Hannover Rück erbracht. Ich danke Roland Vogel auch dafür, dass er mich seit meinem Antritt als CEO unterstützt hat“, ergänzt Jean-Jacques Henchoz, Vorstandsvorsitzender der Hannover Rück.

Wer Vogels Nachfolger wird und welche weitere personelle Veränderung es dadurch gibt, lesen Sie auf Seite 2