Studentenwohnungen: Youniq und MPC Capital kooperieren

2b56bcf7865bdbea.personen.jpg
© Kurhan - Fotolia.com

Die Youniq AG, Anbieter für Studentenapartments aus Frankfurt am Main, hat einen exklusiven Kooperationsvertrag mit dem Hamburger Emissionshaus MPC Capital AG geschlossen. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Ziel dieser Vereinbarung ist es, zunächst bis Ende 2013 mehrere geschlossene Fonds für studentisches Wohnen zu emittieren. Während MPC Capital im Rahmen der Kooperation für die Strukturierung und die Vermarktung der Fonds verantwortlich zeichnet, erstellt und bewirtschaftet Youniq die Studentenwohnungen.

Die erste realisierte Transaktion summiert sich auf rund 63 Millionen Euro und umfasst den Verkauf von insgesamt vier studentischen Wohnprojekten an den von MPC Capital initiierten Fonds. Der Platzierungsbeginn ist für das dritte Quartal 2011 geplant.

MPC Capital entwickelt, initiiert, vertreibt und managt seit 1994 Kapitalanlagen für vermögende Privatkunden sowie institutionelle Investoren.

www.mpc-capital.de