Standard & Poor´s wertet Generali ab

367671998b354bd1.olly_bild_2.jpg
© olly - Fotolia.com

Der Versicherungskonzern Generali wurde von der Ratingagentur Standard & Poor´s (S&P) herabgestuft. Doch nicht nur der italienische Versicherer ist von S&P ins Visier genommen worden, auch die Bewertungen von Allianz und AXA werden kritisch beäugt.

(fw/ck) Mit dieser Herabstufung verlor Generali sein “A+” und muss sich nun mit einem “A” begnügen. Die Analysten begründeten ihren Schritt damit, dass der Versicherer eine schwächere Kapitalausstattung aufweise, das wiederum den niedrigen Zinsen, den höheren Risiken sowie dem stark schwankenden Aktienmarkt anzulasten sei. Die beiden Konkurrenten Allianz und AXA blieben diese Mal noch von einer Herabstufung verschont. Die Analysten machten jedoch deutlich, dass die Bewertungen AA für Allianz und AA- für AXA mit einem negativen Ausblick versehen wurden.

www.standardandpoors.com