Standard Life senkt Stornohaftzeit

Während derzeit eine Verlängerung der Haftungszeit gerade bei der Vermittlung von privaten Krankenversicherungen in der Branche diskutiert wird, geht Standard Life bei ihrer fondsgebundenen Versicherung den umgekehrten Weg. So verkürzt Standard Life die Stornohaftzeit für das fondsgebundene Basisrentenprodukt MAXXELLENCE BASIC von fünf auf drei Jahre.

(fw/mo) Die Verkürzung der Stornohaftzeit gilt für Verträge mit Versicherungsbeginn zwischen dem 1.1.2011 und 31.12.2011. Für die Kunden entstehen dabei laut heutiger Presseinformation keine Nachteile. Klar sind jedoch die Vorteile für Standard Life Makler: Mit jedem MAXXELLENCE BASIC-Abschluss nehmen sie Risiko aus ihrem Bestand. Sie reduzieren ihr finanzielles Risiko durch Storno, verfügen schneller über ihr Einkommen und haben damit mehr Planungssicherheit. “Die verkürzte Stornohaftzeit ist die erste einer Reihe von Verbesserungsmaßnahmen, die Standard Life für 2011 plant”, so Bertram Valentin, Geschäftsführer von Standard Life Deutschland.