Staffelstabübergabe bei der nettowelt – Planung des ersten nettogipfels am 15.09.2022

Karoline Viktoria Mielken, Michael Scheerer, Geschäftsführung bei nettowelt GmbH / Foto: @ nettowelt GmbH

Die nettowelt GmbH (Gesellschafter: Bayerische Prokunde AG und Prisma Life AG), die sich als Dienstleister auf die Honorarvermittlung spezialisiert hat, stellt die Ressorts neu auf wird seit dem 01.07.2022 von zwei Geschäftsführern geführt. Michael Scheerer (45), kümmert sich nun neben dem Bereich Vertrieb zusätzlich um die Administration und Karoline Viktoria Mielken (36), die seit Oktober 2021 mit an Bord in der Geschäftsführung ist, verantwortet die Bereiche Marketing und Personal. Martin Ziems (54), der das Unternehmen 2010 gründete, übergibt nun den Staffelstab und ist zum 01.07.2022 aus der Geschäftsführung ausgeschieden. Herr Ziems bleibt der nettowelt jedoch nach wie vor sehr eng verbunden und ist weiterhin beratend für die nettowelt tätig.

„Wir danken Martin Ziems für seinen Einsatz und wünschen Frau Mielken und Herrn Scheerer viel Erfolg bei dem Ziel, Nettowelt als die Plattform für die Abwicklung von Honorarverträgen weiter zu etablieren.“ hieß es von Maximilian Buddecke (Mitglied des Vorstandes die Bayerische Prokunde AG).

Die nettowelt GmbH und Co. KG mit Sitz in Goslar ist Dienstleister im Bereich der Honorarvermittlung und betreut über 1.200 Partner. Angeboten werden unterschiedliche Nettoprodukte verschiedener Anbieter im Bereich der Altersvorsorge/Geldanlage und Exklusivprodukte – auf Wunsch inkl. Finanzierung über einen Factorer.

Neben Schulungen, der Bereitstellung einer Berechnungs-, Vergleichs- und Beratungssoftware, zählt die Abwicklung sämtlicher Vermittlungs- und Betreuungsentgelte zum Kerngeschäft. Neu hinzugekommen sind digitale Formate wie ein hauseigener Podcast, interne Workshopreihen zum Thema Netto und das Newsletterformat NettoNews.

Interessenten können sich beim ersten digitalen nettogipfel am 15.09.2022 informieren und in die Honorarvermittlung einsteigen www.nettogipfel. Als externe Referenten sind Stefanie van Holt (Volkswohl Bund Versicherungen), Michael H.Heinz (BVK), Karol Musialik (die Bayerische) und Vertreter neuer Nettowelt-Partnerversicherer vorgesehen. „Unser Ziel ist es, ein Stück von unserer Leidenschaft für das Thema an unsere Partner weiterzugeben und somit flächendeckend vielen Kunden den Zugang zu Nettotarife zu ermöglichen.“ sagte hierzu Karoline Viktoria Mielken. Bereits im Januar sahen sich über 700 Teilnehmer den Riesterkongress an.

2021 konnte die nettowelt den Umsatz um 8,8% erhöhen. In den noch verbleibenden Monaten stehen ambitionierte Ziele auf dem Plan, welche u.a. durch das 2022 neu gegründete eigenständige Portal nettoriester.de erreicht werden sollen. Das Portal ermöglicht Vermittlern den kostenfrei den Einstieg in die Honorarvermittlung und verzeichnet bereits über 500 Partner. Durch diesen neuen und kostenfreien Ansatz baut die nettowelt das Nischengeschäft Honorarvermittlung weiter aus. (hdm)