Sport trotz Handicap

Sport mit Handicap
v.l.n.r. Dr. Herbert Schneidemann (Vorstandsvorsitzender die Bayerische), Martin Gräfer, Peter Cassalette, Thomas Heigl (Mitglied der Vorstände die Bayerische) /Foto: © Die Bayrische

Die Bayerische unterstützt nicht nur das Fußballteam des TSV 1860 München, sondern auch den Breiten- und Spitzensport für Menschen mit einem Handicap. Das Projekt hat eine Vorbild-Funktion.

Die Versicherungsgruppe die Bayerische spendet 30.000 Euro an die Behindertensport-Abteilung des TSV 1860 München e.V. zur Unterstützung des Aufbaus des Behindertensports. Das Geld soll in Geräteanschaffungen, Trainingsplätze, Trainerausbildungen und den Ausbau des Sportangebots fließen. Die Summe wird über drei Jahre á 10.000 Euro verteilt.

Gesicht und Mitinitiatorin der Behindertensportabteilung ist die dreifache Para-Olympics-Siegerin Birgit Kober, die in der Leichtathletikabteilung des TSV 1860 München e.V. trainiert.

„Mit der Gründung der Abteilung für Behindertensport wollen wir unseren Verein auf der einen Seite der Stadt München näher bringen, auf der anderen Seite wollen wir auch soziale Verantwortung übernehmen und Menschen mit Behinderungen eine Heimat geben. Wir freuen uns sehr, dass die Bayerische auch hier an unserer Seite ist“, sagt Peter Cassalette, Präsident des TSV 1860 München e. V.

„Es ist uns eine Herzensangelegenheit, die Löwen auch außerhalb des Profisports zu unterstützen. Der TSV 1860 München fördert traditionell unterschiedlichste Projekte – das verbindet uns. Daher begrüßen wir die Initiative außerordentlich“, sagt Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen.

Sport trotz Handicap

Die neu gegründete Behindertensportabteilung des TSV 1860 München wächst stark. Ziel ist es, weitere Sportler mit einem Handicap zu gewinnen und den Bereich auszubauen. Blindenfußball und Leichtathletik sind feste Bestandteile des Angebots. Tischtennis und Badminton sind in Planung.

Für Sportarten wie beispielsweise Blindenfußball sind spezielle Miethallen nötig. Außerdem müssen Trainerausbildungen finanziert, Trainer engagiert und Geräte angeschafft werden. Eine gute Gelegenheit für die Bayerische als Hauptsponsor der Löwen, auch den Amateurbereich des Vereins zu unterstützen. Dabei zählt der TSV 1860 München zu den Pionieren des Behindertensports in Bayern und ist einer der ersten Vereine, die auf diesem Gebiet aktiv wurden. (db)