Sparda Kunden am zufriedensten mit ihrer Bank

Foto: ©fotolia-MK-Photo; Sparda Bank erneut Spitzenreiter bei Kundenzufriedenheit

Sparda Bank zum 24. Mal mit Bestnoten bei Kundenzufriedenheit und damit erneut Fillialbank Nummer eins in Deutschland.

(fw/ah) Die heute veröffentlichte Studie Kundenmonitor 2016 ergab bei den Banken wenig Neues: wie bei den 23 Befragungen zuvor erhielt erneut die Gruppe der Sparda-Banken Bestnoten im Bereich Kundenzufriedenheit.

Bei der Sparda-Gruppe stieß das Umfrageergebnis selbstverständlich auf positive Resonanz: “Es freut uns daher sehr, dass unsere Kunden und Mitglieder die persönliche Zuwendung, das gute Preis-Leistungs-Verhältnis sowie die einfachen Prozesse seit fast einem Viertel Jahrhundert besser bewerten als bei allen anderen Filialbanken”, sagt Joachim Wuermeling, Vorstandsvorsitzender des Verbands der Sparda-Banken. “Wir setzen auch in Zukunft auf die Bank als Selbsthilfeeinrichtung. In der digitalen Welt von Share Economy und Communities lässt sich die Idee der Genossenschaftsbank noch viel besser entfalten.”

Bemerkenswert ist vor allem die Souveränität, mit der die Sparda-Banken erneut ihre Spitzenposition in der Kundenzufriedenheit behaupten konnte. So erreichte sie in allen Kategorien überdurchschnittliche Werte und distanzierte teilweise deutlich die Konkurrenz. So holte sie in der Kategorie “Globalzufriedenheit” einen Wert von 1,94, während der Branchendurchschnitt bei 2,19 liegt. In der Frage, ober die Sparda-Banken gegenüber anderen Institutionen mehr Vorteile biete, erreichte sie einen Wert von 2,02, bei einem Branchendurchschnitt von 2,69. Ebenfalls die Bestnote erhielten die Sparda-Banken beim Preis-Leistungsverhältnis (1,87), der Wiederwahlabsicht (1,38) und der Weiterempfehlungsabsicht (1,62).

Über Kundenmonitor

Die Studie Kundenmonitor Deutschland wird jährlich vom Forschungs- und Beratungsunternehmen ServiceBarometer AG durchgeführt. Für die Erhebung 2016 wurden zwischen November 2015 und August 2016 über 30.000 Verbraucher ab 16 Jahren nach ihrer Zufriedenheit mit Produkten und Dienstleistungen in 19 Branchen befragt. Die Angaben wurden von 1 (vollkommen zufrieden) bis 5 (unzufrieden) klassifiziert.

Über die Sparda Banken

Die Gruppe der Sparda-Banken besteht aus 12 wirtschaftlich und rechtlich selbständigen Sparda-Banken in Deutschland sowie mehreren Service-Gesellschaften wie der Sparda-Datenverarbeitung eG und der Sparda-Software GmbH. Mit insgesamt über 3,55 Mio. Mitgliedern und rund vier Mio. Kunden gehören die Sparda-Banken zu den bedeutendsten Retailbanken in Deutschland. Die Sparda-Banken sind als genossenschaftliche Banken Mitglied im Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) und Teil der genossenschaftlichen FinanzGruppe.