sontowski & partner veräußert Wohnbauprojekt in Fürth

Der Erlanger Bauträger und Investor sontowski & partner (S&P) hat alle Wohneinheiten des exklusive Wohnensembles „klassikgärten“ in Fürth veräußern können.

(fw) Seit 2013 hat S&P in zwei Bauabschnitten insgesamt 53 Eigentumswohnungen auf dem ehemaligen Gelände der Tucher-Brauerei errichtet.

Der Erlanger Bauträger und Investor sontowski & partner group (S&P) hat alle 53 Wohneinheiten des exklusiven Wohnensembles „klassikgärten“ in Fürth an Eigennutzer und Kapitalanleger veräußert. Gemeinsam mit dem Generalunternehmer Zechbau entstanden die zwischen 60 und 257 Quadratmeter großen Wohnungen auf dem Gelände der ehemaligen Tucher-Brauerei mit unverbaubarem Blick in die Rednitzauen, dem Grüngürtel der Stadt.

Die „klassikgärten“ bestehen aus vier repräsentativen Gebäuden, die im in der Region einzigartigen neo-klassizistischen Stil errichtet werden. Sowohl in der äußeren Gestaltung der Fassaden als auch im Innenbereich werden Elemente des Neo-Klassizismus konsequent aufgegriffen. Insgesamt 26 Mio. Euro investierte S&P in das Wohnprojekt.

Dr Karsten Medla sontowski u partner„Mit den klassikgärten haben wir den Stadtteil enorm aufwerten können. Die Lage auf dem historischen Areal, der direkte Zugang zum Naherholungsgebiet Rednitzauen sowie die außergewöhnliche Architektur und Qualität haben letztlich den Ausschlag für viele Kaufentscheidungen gegeben“, erklärt Dr. Karsten Medla (Bi.) von sontowski & partner.

www.sontowski.de