softfair mit Vergleichstool für Kfz-Versicherungen

Matthias Brauch, Geschäftsführer von softfair / Foto: © softfair

Mit dem “KFZ Modul Trixi” ermöglicht softfair Versicherungsvermittlern eine leichte Vergleichbarkeit der Tarife von mehr als 40 Anbietern.

 

Ende Dezember 2015 übernahm die softfair GmbH die Trixi GmbH, einen Anbieter von Software für Versicherungsvergleiche, übernommen. Nun bringen die Hamburger den neuen Online-Vergleich “KFZ Modul Trixi” für die Berechnung von KFZ-Versicherungen auf den Markt. Das Programm wurde auf Basis des softfair Beratungsprogrammes “FinanzLotse 3.0” entwickelt, das sich durch seine leichte und intutive Bedienbarkeit auszeichnet. So wurde das Programm mit dem TÜViT Prüfsiegel ausgezeichnet.

Mit dem KFZ Modul Trixi kann eine Vielzahl von Wagniskennziffern berechnet werden, die in die Gruppen PKW, Zweirad, Camping und Nutzfahrzeuge unterteilt sind. Somit könne KFZ-Tarife von über 40 Gesellschaften berechnet, verglichen und online abgeschlossen werden. Innerhalb der Beratung können bis zu fünf Fahrzeuge parallel berechnet werden. Der Berater kann die relevanten Berechnungsdaten auf die weiteren Fahrzeuge übertragen und dabei auch individuelle Bezeichnungen für jedes Fahrzeug vergeben. Zudem lassen sich mit dieser Komfortfunktion mehrere Tarifvarianten schnell und unkompliziert berechnen und vergleichen.

Das KFZ Modul Trixi verfügt auch über einen umfangreichen Leistungsfilter und die Möglichkeit, Assistenzsysteme zu selektieren. Durch beides können Prämien noch besser differenziert werden. Außerdem können in der Ergebnisliste auch nicht berechnete bzw. Tarife mit abweichenden Leistungen ausgegeben werden. (ahu)

www.softfair.de