Société Générale: Neue Call-Optionsscheine auf europäische Bluechips

306c11514aa22ee0.investor_relations.jpg
© Scott Maxwell - Fotolia.com

Die Société Générale baut ihr Angebot an lang laufenden Optionsscheinen deutlich aus. Die Bank hat jetzt mehr als 100 Call-Optionsscheine auf europäische Bluechips emittiert, die bis Dezember 2015 laufen. Dies geht aus einer aktuellen Pressemitteilung des Finanzinstituts hervor.

(fw/ah) Die neuen Optionsscheine ergänzen die ohnehin schon breite Palette der Société Générale an Optionsschein-Langläufern. So können die Investoren zum Beispiel mittel- bis langfristig auch gehebelt auf die Entwicklung von Rohstoffen in Form von Gold, Silber und Rohöl (WTI-Future) sowie auf die Performance von Aktienindizes wie den CECE, den HSCEI (Hang Seng China Enterprise Index) oder den S&P BRIC 40 setzen. Die Laufzeiten reichen dabei bis zum Juni 2016.

“Die Anleger haben mit den lang laufenden Call-Optionsscheinen somit mehrere Jahre Zeit, um von möglichen Wertsteigerungen der zugrunde liegenden Basiswerte überproportional zu profitieren. Dazu reicht es aus, dass die Kurse mittel- bis langfristig anziehen”, erklärt Sebastian Bleser, Zertifikate-Experte bei der Société Générale. Die große Hebelwirkung erklärt sich aus dem geringen Kapitaleinsatz.

www.societegenerale.com