So setzen Sie sich mit Kundenbewertungen ab

Foto: © tashatuvango - stock.adobe.com

Kundenbewertungen sind gerade im Online-Shopping Gold wert. ProvenExpert gibt drei Tipps, wie Kundenbewertungen optimal genutzt werden können.

Wie gut ist ein Produkt tatsächlich? Durch das Internet lässt sich diese Frage, vermeintlich, schnell beantworten: Zu allen möglichen Themen und Produkten gibt es Foren und Bewertungsplattformen, auf denen Erfahrungen – sowohl positive als auch negative – mitgeteilt werden können. Dabei können zu viele positive Bewertungen sogar negativ sein: So sind Dienstleistungen oder Produkte, die mit 4,5 Sternen bewertet werden, nachweislich glaubwürdiger und sogar erfolgreicher als glatte 5 Sterne-Bewertungen. Remo Fyda, CEO der Bewertungs-Plattform ProvenExpert.com, ist davon überzeugt, dass die eigenen Kunden die besten Influencer sind. Deshalb gibt er drei Tipps, wie man erfolgreich mit Kundenbewertungen arbeitet.

1. Eigenes Potenzial nutzen

Einer aktuellen Goldmedia-Studie zufolge geben viele Unternehmen viel Geld für Influencer-Marketing aus, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Remo Fyda rät jedoch, vor einem solchen Schritt das eigene Potenzial voll auszunutzen. So sollten Unternehmen ihre zufriedenen Kunden aktiv nach einem Feedback fragen. Professionelle Bewertungstools wie ProvenExpert bieten dafür branchenspezifische Umfragevorlagen. So beträgt bei passiv erhaltenen Bewertungen das Verhältnis negativ zu positiv 26 % zu 74 %, bei aktiv eingeholten Bewertungen sind es 6 % negative Bewertungen und 94 % positive Bewertungen. Remo Fyda rät zudem dazu, sowohl bei positiven wie auch bei negativen Bewertungen nicht emotional mit den Kunden zu kommunizieren. Nur so werde Vertrauen und Sicherheit sichergesellt.

2. Kundenbewertungen sind Teil der Customer Journey

Auch in der digitalen Welt gilt: Der erste Eindruck entscheidet. So stehen Unternehmen laut einer Studie von Google lediglich 0,05 Sekunden zur Verfügung, um potenzielle Kunden in ihrer Customer Journey zu erreichen. Kundenbewertungen können somit eine authentisches Aushängeschild sein. Mit dem ProvenExpert Bewertungssiegel sind ein aktiv eingeholtes Feedback sowie Bewertungen aus unterschiedlichen Quellen auf einen Blick gebündelt. Durch den richtigen Einsatz von Farben und Formen können Kunden sich zudem auf der Webseite besser zurecht finden und somit für eine höhere Conversion Rate sorgen.

3. Schon beim Googeln auffallen

Gerade im Online-Shopping ist Vertrauen enorm wichtig. Produkte oder Dienstleistungen, die nicht auf den ersten Blick glaubwürdig erscheinen, haben es schwer, an den Kunden gebracht zu werden. Da die Verbraucher beim Online-Shopping in der Regel sehr schnell entscheiden, ist es wichtig, seine Produkte sowohl sichtbar als auch überzeugend im Internet anzubieten. Ein Profil bei ProvenExpert enthält nicht nur alle bisher getätigten Bewertungen, sondern auch eine Note, die in Form von Sternen automatisch in die Suchergebniss von Google integriert ist. Somit sehen potenzielle Kunden schon bei Google, welcher Anbieter gute Arbeit leistet. Die Bewertungs-Sterne können sogar direkt in die Webseite eingebunden werden und damit direkt in den Google-Suchergebnissen an der der Webseite angezeigt werden. (ahu)

www.provenexpert.com