Smart Home? Ja, bitte!

Foto: © NicoElNino - stock.adobe.com

Gerade junge Menschen interessieren sich zunehmend für Smart Home und nutzen dies auch häufig. Für die Versicherer eröffnet sich hierdurch ein neues Geschäftsfeld.

„Intelligente Häuser“ sind längst keine Zukunftsmusik mehr und gerade junge Menschen können etwas damit anfangen. So gaben in der Untersuchung „Smart-Home-Atlas“ der Generali Deutschland und devolo 68 % der Befragten zwischen 30- und 44 Jahre an, eine konkrete Vorstellung zu haben, was sich hinter dem Begriff „Smart Home“ verbirgt. Bei den 18- bis 29-jährigen sind es sogar 83 %. Die junge Bevölkerungsgruppe weiß aber nicht nur, was Smart Home ist, sondern hat auch alltägliche Erfahrung damit. So nutzen 31 % der unter 45-jährigen bereits Smart-Home-Anwendungen. Auch smarte Versicherungen liegen im Trend, besonders bei den jüngsten Befragten. Während sich 57 % der 18- bis 29-jährigen für die Kombination von Versicherung und Smart-Home-Technik interessieren, sind es bei den 30- bis 44-jährigen 43 %.

Wesentlicher Grund für die den Abschluss von smarten Versicherungen sind die Prämien. So äußerten sich 51 % der 18- bis 29-jährigen und 45 % der 30- bis 44-jährigen. Für 41 % und 32 % der älteren Altersgruppe steht auch die automatische Schadensregulierung hoch im Kurs. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Alarmierung von persönlichen Notfallkontakten. Das gaben 40 % der jüngeren und 27 % der älteren Altersgruppe an.

„Jüngere Menschen sind digital affin und offen für innovative Lösungen. So ist es eine logische Folge, dass Smart Home und smarte Versicherungen für sie sehr interessant sind. Im Rahmen unserer Smart-Insurance-Offensive verbinden wir bereits intelligente Technologien mit bewährtem Versicherungsschutz und erfinden damit die Versicherung praktisch neu. Ziel ist es, das Leben unserer Kunden sicherer und auch komfortabler zu gestalten. Kurz gesagt: Wir wollen bereits vor dem Schaden für unsere Kunden da sein“, erklärt Ulrich Rieger, Chief Insurance Officer P&C der Generali Deutschland AG. (ahu)

www.generali.de