SIG: Auftrieb für Aktien

be0ef39bb09407df.fotolia_15400756_subscription_xl_fertig.jpg
© Detlef - Fotolia.com

Die Skandia Investment Group (SIG) geht davon aus, dass Aktien 2012 spürbar an Wert zulegen werden, und das trotz des rekordverdächtigen Wertzuwachses im ersten Quartal. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) “Wir bleiben gegenüber Aktien positiv eingestellt. Wir haben allerdings unsere Übergewichtung der Dividendentitel leicht zurückgefahren, nachdem es in den letzten Monaten so starke Kursanstiege gab. Nun haben sich die Konjunkturdaten erneut etwas eingetrübt und die Stabilisierung an den Anleihenmärkten der Euro-Peripherieländer scheint zunächst zu Ende zu sein”, sagte James Millard, Chief Investment Officer.

Weiter argumentiert Millard, dass es daher kurzfristig Gewinnmitnahmen geben dürfte. Trotzdem vertrete die SIG die Ansicht, dass das anhaltende wirtschaftliche Wachstum, die niedrigen Zinsen, die allgemein günstigen Bewertungsniveaus sowie eine erneute Entspannung der Euro-Schuldenkrise Aktien für den Rest des Jahres Auftrieb verleihen werden.

SIG ist der Investmentmanager des Bereichs Vermögensverwaltung der Old Mutual Group. Das Unternehmen wurde 2007 durch den Zusammenschluss der Fondsverwalter der Skandia Group (SIML, SGF und Fonder) gegründet.

www.skandia.co.uk