Scope: Weiterhin Immobilienfonds mit solider Ertragsbasis auf dem Markt

6bd04896d01aa4a0.v._yakobchuk.jpg
© V. Yakobchuk - Fotolia.com

Privatanlegern stehen nach Einschätzung der Berliner Ratingagentur Scope Analysis GmbH nach wie vor offene Immobilienfonds mit ertragsstarken Portfolios in ausreichender Zahl zur Verfügung. Dies hat das Scope-Rating offener Immobilienfonds 2011 ergeben.

(fw/kb) Laut Scope trifft diese Einschätzung insbesondere für die Produkte zu, bei denen das Fondsmanagement den Immobilienbestand über mehrere Marktzyklen kontinuierlich entwickelt hat.

In der Ratingrunde 2011 hat Scope 24 Immobilien-Publikumsfonds einer Bewertung unterzogen. Als bester Fonds setzte sich der nur institutionellen Adressen zugängliche Publikumsfonds “WestInvest ImmoValue” mit “AA+” durch. Das am höchsten bewertete Produkt für Privatanleger ist der “grundbesitz europa” von RREEF Investment (AA).

In den Sektoren geschlossene Fonds, offene Immobilienfonds und Zertifikate bewertet Scope nach eigenen Angaben jährlich über 150.000 Kapitalanlagen und mehr als 50 Managementgesellschaften.

www.scope.de