Scope: „BBB“ für „Sweden Wood Energy 1“

8649d046156fe4b1.fotolia_15370629_subscription_xl_fertig.jpg
© Pappelbaum - Fotolia.com

Die Ratingagentur Scope Analysis hat für den Fonds „Sweden Wood Energy 1“ der Green Investors AG die Beurteilung „BBB“ (überdurchschnittlich) vergeben. Dies teilte das Düsseldorfer Emissionshaus in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Demnach hob Scope hervor, dass es sich bei der Erstellung von Holzheizwerken in Schweden um einen “Wachstumsmarkt, unabhängig von Subventionen” handelt und es dem Emissionshaus gelungen sei, ein “hochkarätiges Advisory Board mit einheimischen und deutschen Fachleuten” zu installieren. Bei den Schwächen geht Scope auf die Risiken eines jungen Emissionshauses ein, sowie auf die unternehmerischen Risiken beim Finanzieren und Betreiben von Holzheizwerken.

Das Gesamtvolumen des Fonds beträgt 20 Millionen Euro. Die prognostizierten jährlichen Ausschüttungen beginnen bei 8,5 Prozent, ansteigend auf 10,5 Prozent. Über die geplante Gesamtlaufzeit bis 2020 sollen Gesamtausschüttungen von rund 190 Prozent generiert werden. Anleger können sich ab einer Mindestbeteiligung von 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio beteiligen.

www.green-investors.de