Schroders stärkt Schwellenländer-Kompetenz

Teammeeting.jpg
Jeanette Dietl - Fotolia.com

Schroders erweitert sein New Yorker Emerging Market Debt Relative Return-Team. Ab sofort zeichnet Denis Parisien als Portfolio Manager verantwortlich und wird sich in dieser Funktion auf Unternehmensanleihen aus den Schwellenländern fokussieren.

(fw/ah) Parisien kommt von der Deutschen Bank Securities, wo er vier Jahre als Head of Emerging Market Corporate Debt Research and Strategies tätig war. Unter anderem hat er dort die Analyse neu gestaltet und eine einzigartige Research-Plattform für Emerging Markets entwickelt, die Fundamentaldaten mit einer relativen Value-Analyse kombiniert. Davor war er bei Santander Investment Securities als Executive Director und Head of Latin American Fixed Income Research tätig. Eine weitere Station seiner Karriere ist Standard New York Securities, wo er rund fünf Jahre als Senior Vice Präsident und Head of Research verantwortlich zeichnete.

Teamchef James Barrineau freut sich über den Team-Zuwachs: „Denis Parisien verfügt über sehr beeindruckende Erfahrungen in der Analyse von Schwellenländeranleihen. Wir sind davon überzeugt, dass er einen wertvollen Beitrag leisten wird, wenn wir unsere Präsenz an den weltweiten Fixed-Income-Märkten kontinuierlich weiter ausbauen.” Und auch Parisien freut sich auf seine neue Rolle: „Nachdem ich nun viele Jahre Investmentmanager mit Sell-Side-Research versorgt habe, freue ich mich, meine Erfahrungen, Instrumente und Strategien direkt für die Käuferseite bei Schroders einbringen zu können.”

www.schroders.de