Salomonstift unter Top 20

Denkmalgeschütztes Salomonstift / Foto: © Thamm & Partner

Vor zwei Monaten wurde die Denkmalimmobilie Salomonstift von einem heimischen Verband ausgezeichnet. Auch international fand das Leipziger Objekt Beachtung.

Das Salomonstift von Thamm & Partner hat von der FIABCI Anerkennung erhalten und wurde von einer Jury in den Kreis von 20 herausragenden Immobilienprojekten in Deutschland gewählt. Das Leipziger Projekt ist zudem die einzige Denkmalimmobilie, die es in den erlesenen Kreis geschafft. Die anderen 19 Objekte umfassen 16 Wohnimmobilien als Neubauprojekte sowie drei Gewerbeimmobilien.

Die Auszeichnung wurde von der internationalen Organisation FIABCI (international real estate federation) vergeben, einem Verbund von Immobilienprofis. Der FIABCI Prix d’Excellence International wurde vom Wall Street Journal als „Oscar of the property world“ bezeichnet und gilt schon lange als eine der begehrtesten Auszeichnungen für Bauvorhaben. In Deutschland kooperiert FIABCI mit dem BFW (Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V.) und vergibt seit 2014 Auszeichnungen bzw. Preise, in diesem Jahr zum vierten Mal.

Salomonstift geht dieses Mal leer aus

Diese Preise wurden am 17. November verliehen. Auch wenn das Salomonstift keinen Preis entgegennehmen konnte, waren Angela Thamm und Alexander Althammer von Thamm & Partner sowie Jörg Walter von der Vertriebsgesellschaft IVM persönlich anwesend und nahmen die Urkunde entgegen.

Besser lief es für den 120 Jahren alten Gebäudekomplex im Oktober: Damals erhielt die Immobilie, in der nach der Restaurierung 107 Wohnungen entstanden, den ersten Preis des Leipziger Grundstückseigentümerverbandes entgegen. (ahu)

www.thammundpartner.de