R+V geht unter 3 %-Marke

Claudia Andersch, Vorstandsvorsitzende der R+V Lebensversicherung AG / Foto: © R+V

Die R+V muss dem anhaltenden Niedrigzinsumfeld Tribut zollen und senkt deshalb die Verzinsung in der Lebensversicherung.

Im kommenden Jahr erhalten Kunden der PrivatRente Performance eine laufende Verzinsung von 2,4 % damit 0,3 Prozentpunkte weniger als in diesem Jahr. Die Gesamtverzinsung inklusive Schlussüberschussbeteiligung und Mindestbeteiligung an den Bewertungsreserven beträgt 2,9 %. Auch bei PrivatRente fällt die Verzinsung im Jahr 2020 um 0,3 Prozentpunkte geringer aus als in diesem Jahr und liegt bei 2,6, %, wobei 2,3 % laufende Verzinsung enthalten sind. Bei der R+V Lebensversicherung a.G. liegt die Gesamtverzinsung bei 2,55 %, wobei die laufende Verzinsung 2,3 % beträgt. In diesem Jahr betrug die Gesamtverzinsung noch 3,05 % und die laufende Verzinsung 2,75 %.

„Der Hauptnutzen einer Rentenversicherung besteht in einer lebenslangen stabilen und verlässlichen Einkommenssituation“, so Claudia Andersch, Vorstandsvorsitzende der R+V Lebensversicherung AG, anlässlich der Deklaration der Gesamtverzinsung für 2020. „Deswegen werden wir auch weiterhin langfristige Rentenversprechen abgeben. Und wir bieten bei der R+V auch weiterhin eine Produktpalette an, die für jede Risikoneigung geeignete Absicherungskonzepte umfasst.“ (ahu)