Runter mit den Gebühren

Amundi wird die Total Expense Ratio (TER) für Exchange Traded Funds (ETFs) auf globale und regionale Schwellenländer von 0,45 % auf 0,20 % senken, um die Attraktivität zu steigern.

(fw/ah) Die Emerging Markets sind während der letzten Wochen wieder in den Fokus von Investoren gerückt. Dies zeigt sich auch daran, dass globale Schwellenländer-ETFs im April die größten Mittelzuflüsse im europäischen ETF-Markt verzeichneten.

„Wir wollen unseren Kunden die günstigsten ETFs in dieser Anlageklasse anbieten”, sagt Valérie Baudson, Global Head of ETF and Indexing bei Amundi. „Die Gebührensenkung belegt einmal mehr, dass wir auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen und ihnen Quali-tätsprodukte zu äußerst wettbewerbsfähigen Konditionen anbieten.”

www.amundi.com