Rückgang bei Lagerflächenumsätzen in Deutschland im 1. Quartal 2010

Der Gesamtumsatz auf dem deutschen Lagerflächenmarkt (Vermietungen und Eigennutzer) belief sich im ersten Quartal 2010 auf rund 800.000 Quadratmeter, entsprechend einem Minus von 23 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Dies teilte die Jones Lang LaSalle GmbH, Frankfurt am Main, in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Das Ergebnis ist laut Jones Lang LaSalle auf deutlich rückläufige Eigennutzeraktivitäten vor allem in den Gebieten außerhalb der Big-5-Ballungsräume Berlin, Düsseldorf, Frankfurt inklusive Wiesbaden/Mainz, Hamburg und München zurückzuführen. Der Vergleich mit dem Fünf-Jahresschnitt der jeweils ersten Quartale ergibt demgegenüber ein stabiles Umsatzniveau.

Jones Lang LaSalle ist ein Dienstleistungsunternehmen in den Bereichen Finanzen, Beratung und Investment auf dem Immobiliensektor.

www.joneslanglasalle.de