Robeco: Gilbert Van Hassel neuer CEO

Gilbert van Hassel, Chief Executive Officer und Chairman of the Management Board, Robeco

Robeco Institutional Asset Management B.V. “Robeco” beruft mit Wirkung zum 19. September 2016 Gilbert Van Hassel zum Chief Executive Officer und Chairman of the Management Board von Robeco.

(fw/rm) Van Hassel verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in führenden Positionen in der Finanzdienstleistungsbranche, hauptsächlich in den Bereichen Asset und Wealth Management. Im Rahmen seiner früheren Tätigkeiten für ING Investment Management und JP Morgan war er in Europa, Asien und den USA tätig. In seiner neuen Position folgt der im Jahr 1957 geborene Finanzmarkt-Experte auf Leni Boeren, die Robeco plangemäß verlassen wird, sobald der Übergabeprozess an Gilbert Van Hassel abgeschlossen ist und Nachfolger für ihre übrigen Positionen im Board der Robeco-Gruppe berufen sind. „Es ist mir eine Ehre, Mitglied einer Organisation zu werden, die hochqualitative Dienstleistungen und nachweislich innovative Investment-Lösungen für Kunden überall auf der Welt anbietet“, blickt Gilbert Van Hassel auf seine neue Aufgabe. „Ich freue mich darauf, den weiteren Wachstumsprozess von Robeco in einem spannenden Markt voller Gelegenheiten anzuführen“. „Gilbert Van Hassel vereint ausgewiesene Führungsqualitäten mit einem tiefgreifenden Verständnis für die Asset Management Industrie“, erklärt Jeroen Kremers, Aufsichtsratsvorsitzender von Robeco. www.robeco.de