Rhion kooperiert mit wefox

Foto: © Konstantin Hermann- fotolia.com

Der Maklerversicherer Rhion ist neuer Innovationspartner der InsurTech wefox. Ziel der Kooperation ist es, Lösungen zu erarbeiten, um die digitale Abwicklung von Versicherungsprozessen im Interesse von Maklern und Kunden zu beschleunigen. Rhion erweitert damit eine prominente Reihe.

Das wefox Innovation-Lab unterstützt Versicherer dabei, die Digitalisierung in ihrem Unternehmen voranzutreiben, um sich in den virtuellen Marktplatz von wefox integrieren zu können. Gemeinsam mit den Innovationspartnern werden Standards erarbeitet, mit denen sie das Kundenerlebnis entlang der Wertschöpfungskette nachhaltig verbessern können. Die Partnerschaft erstreckt sich auf die Bereich IT, Prozesse und Produkte. Die Innovationspartner können über die NextGen API, eine standardisierte Schnittstelle, die mit BiPRO kompatibel ist, zentrale Prozesse (Angebotssteuerung, Schadensmeldungen und Zahlungsverkehr) digital organisieren. Ergo, Barmenia, die Nürnberger Versicherung, VHV und VOLKSWOHL BUND sind bereits Innovationspartner des wefox Innovation-Labs.

„wefox hat eines der vielversprechendsten Geschäftsmodelle in der deutschen InsurTech-Szene“, so Lars Fuchs, Bereichsleiter für den digitalen Maklervertrieb bei Rhion, zum Start der Kooperation.

Hohe Bedeutung der Digitalisierung

Bei Rhion spielt die technische und administrative Entlastung der angebundenen Makler bereits heute eine große Rolle. In den kommenden Jahren möchte der Versicherer sein Engagement im Maklervertrieb in den Bereichen Produkte und Technologie auf Basis der BiPRO-Normen weiter ausbauen. Hierzu soll die Kooperation mit dem wefox Innovation-Lab entscheidend beitragen. Dabei werden in gemeinsamen Workshops Strategien entwickelt und getestet, ohne dass der Versicherer eigene Ressourcen belasten muss. Die im Innovation-Lab entwickelten Standards sollen für spürbare Arbeitserleichterungen und voll digitale Prozessabläufe sorgen.

Rhion und wefox wollen zudem die Interaktion zwischen Maklern und Kunden durch digitale Prozessinnovationen effizienter gestalten. Damit soll ein auf Echtzeit basierender Datenaustausch ermöglicht werden, der für alle Beteiligen ein völlig neues Nutzerlebnis schafft. Zudem wollen die beiden Kooperationspartner weitgehend automatisierte Kampagnen entwickeln, mit denen personalisierte Versicherungslösungen situativ und sofort angeboten werden können. Bei allen Aktivitäten im wefox Innovation-Lab soll es immer darum gehen, die Rhion-Vertriebspartner in der digitalen Welt noch schneller, einfacher und effizienter zu unterstützen.

„Ich freue mich, dass wir mit Rhion einen sehr fortschrittlichen digitalen Player unter den deutschen Versicherern für die Innovationspartnerschaft gewonnen haben“, sagt Tasos Chatzimichailidis, CEO von wefox. „Ich bin überzeugt, dass Rhion seine ambitionierten Wachstumsziele im Maklermarkt durch die Optimierung von digitalen Schnittstellen erreichen wird.“ (ahu)

www.rhion.de

www.wefox.de