Re’public gründet Unternehmensteil für Nachhaltigkeit

Jürgen Arbter, Geschäftsführer Re’public Finanzkommunikation / Foto: © Re’public Finanzkommunikation

Re’public-Chef Jürgen Arbter holt Volker Weber in die Geschäftsführung der neuen Re’public Sustainable Finance Consulting.

Die Berliner Finanzkommunikationsexperten gründen ihren „grünen“ Unternehmensteil als Consultingagentur aus. Die in über 20 Jahren erworbene Expertise wird als eigenständige Beratungsagentur agieren. Mit Volker Weber, seit 2017 ehrenamtlicher Vorstand des Forum Nachhaltige Geldanlagen, erhält die neue Company einen Kompetenzschub ohnegleichen. Zielgruppen sind Banken, Sparkassen, Versicherungen und andere Finanzdienstleister, für die in Zukunft das Thema Nachhaltigkeit eine wesentliche Rolle spielen wird.

Es begann alles 1996 mit dem Auftrag, die Nürnberger UmweltBank zur Bankzulassung zu begleiten. Eine Kampagne, die 22 Mio. DM in acht Monaten, tausende von Anlegern und Aktionären generierte, bildeten den gelungenen der Auftakt zu einem Geschäftsgebiet, das damals noch ein Mauerblümchendasein pflegte und heute zu einer der wichtigsten Themen geworden ist: Nachhaltigkeit.

In den vergangenen mehr als 20 Jahren hat sich die Berliner Agentur für Finanzkommunikation um Ex-Ogilvy-Mann, Jürgen Arbter, eine Expertise erarbeitet, die es so wohl kein zweites Mal in Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt. Das insbesondere in den letzten Monaten stark anziehende Geschäft, brachte Arbter nun dazu, seinem lang gehegten Wunsch nachzukommen, und den Consultingansatz der Agentur in eine neue Company überzuführen.

Mehr über die künftigen Aufaben von Re’public Sustainable Finance Consulting, erfahren Sie auf Seite 2