RenditeLAGER in Hildesheim ausplatziert

Die VALERUM Invest AG hat sämtliche Einheiten des RenditeLAGER Selfstorage-Parks in Hildesheim nach rund vier Monaten Verkaufszeit als Direktinvestments an Investoren veräußert. Damit hat das Berliner Unternehmen nach dem Objekt in Siegen bereits den zweiten Selfstorage-Park im ersten Halbjahr 2016 ausplatziert.

(fw/rm) Die VALERUM Invest AG bietet unter der Marke RenditeLAGER Direktinvestments in Einheiten von Selfstorage-Parks an. Mit dem 3.500 m² großen Park in Hildesheim wurde nun nach dem Objekt in Siegen das zweite Projekt der RenditeLAGER-Reihe innerhalb der vergangenen sechs Monate ausplatziert. Die 120 Einheiten des von der Special Select Invest AG, Wilnsdorf, erbauten Parks sind zwischen 15 und 29,5 m² groß und wurden ab 14.900 Euro pro Einheit verkauft. Investoren kauften die einzelnen Einheiten als Direktinvestments ab einem Kaufpreis von 14.900 Euro und sollen damit Brutto-Anfangsrenditen von etwa sechs Prozent erzielen. Der von der Special Select Invest AG, Wilnsdorf, erstellte Selfstorage-Park umfasst insgesamt 120 Lagereinheiten mit Flächen zwischen 15 und 29,5 m². Ein besonderes Merkmal der Direktinvestments im Gegensatz etwa zu Immobilienfonds ist die Eintragung der Investoren ins Grundbuch Ende Mai waren bereits ein Drittel der Einheiten vermietet. „Wir gehen davon aus, dass im Oktober Vollvermietungsstatus erreicht wird“, stellt Sven Herbst, Vorstand der VALERUM Invest AG in Aussicht. Das Lagerzentrum liegt nur wenige Autominuten vom Stadtzentrum Hildesheims und ca. 20 Autominuten von der Messe Hannover entfernt. Um die Vermarktung der Flächen kümmert sich bei Bedarf ein Tochterunternehmen, wobei selbstverständlich auch eine Eigennutzung durch die Eigentümer möglich ist. www.renditelager.de