Real I.S.: Run auf Australien geht weiter

6c5becac68697af5.australien_oper_sydney.jpg
© Paul Liu - Fotolia.com

Die Münchner Real I.S. hat ihren siebten Australienfonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 117 Millionen AUD in weniger als vier Monaten geschlossen. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor.

(fw/ah) “Wir sind stolz auf die Platzierung des hohen Gesamtvolumens in Rekordzeit. Die Zertifizierung als Green Building, die langfristige Vermietung an eine staatliche Behörde und die Konzeption als Eigenkapitalfonds haben bei den Anlegern überzeugt”, freut sich Andreas Heibrock, Mitglied der Geschäftsleitung von Real I.S. Der Fonds investiert in ein Bürogebäude in Adelaides Zentrum. Das Objekt ist langfristig und zu fast 100 Prozent an das Ministerium für Infrastruktur vermietet. Der Fonds kalkuliert mit einer jährlichen Ausschüttung von 6,5 Prozent und die prognostizierte Laufzeit beträgt 10 Jahre. “Mit dem Bayernfonds Australien 8 werden wir bereits im Frühjahr 2012 unsere erfolgreiche Australien-Serie fortsetzen”, so Heibrock.

www.realisag.de