Rating der Bayerischen bestätigt

Foto: © Africa Studio-fotolia.com

Die Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG (BL), die Lebensversicherungstochter der Versicherungsgruppe die Bayerische, erhielt von der Ratingagentur Assekurata erneut die Qualitätsnote A+ (“sehr gut”). Auch in den Teilkategorien Sicherheit, Erfolg und Wachstum/ Attraktivität am Markt erhielt das Unternehmen die Spitzenauszeichnung “sehr gut”.

Das Ratinghaus hob besonders die Sicherheitslage der BL hervor, die es mit “sehr gut” bewertete. Dafür führt Assekurata folgende Begründung an: „Die Bewertung basiert insbesondere auf der sehr hohen Kapitalausstattung der BL. In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen einen Fokus auf die Eigenkapitalstärkung gelegt und dieses seit 2011 von 20,9 Mio. Euro auf 54,2 Mio. Euro nahezu verdreifacht. Somit verfügte die BL Ende 2015 mit 10,6 % über eine signifikant höhere Eigenkapitalquote als der Marktdurchschnitt (2,2 %)“. Zudem sei die Bedeckung der Kapitalanforderung durch Solvency II mit 270,5 % übererfüllt.

Außerdem wird die Attraktivität am Markt als überdurchschnittlich eingestuft: „Auf qualitativer Ebene sieht Assekurata bei der BL für die Zukunft sehr gute Wachstumsfaktoren aus Produkten und Vertrieb, die maßgeblich an das attraktive Produktangebot, die effiziente Betreuungsstruktur im Vertrieb und die hohe Innovationskraft des Unternehmens anknüpfen“, so Assekurata in seiner Begründung.

Einer im Rahmen des Ratings durchgeführten Vertriebspartnerbefragung zufolge „schätzen 91,4 % der Befragten die BL als zuverlässigen Versicherer beim Einhalten von Absprachen ein“, ist im Ratingbericht zu lesen.

Durch das Rating fühlt sich die Bayerische in ihrer Produktwelt bestätigt. Assekurata stellt besonders die beiden Altersvorsorgelösungen Garantierente Zukunft und die Fondspolice heraus. Weiterhin betont der Rating-Bericht: „Zugleich finden potenzielle Kunden ein umfangreiches Angebot zur Arbeitskraft- bzw. Einkommenssicherung vor. Zentraler Baustein ist die Berufsunfähigkeitsversicherung „Diagnose X – BU Protect“. Speziell die Hochleistungsvariante Prestige weist dabei ein umfassendes Leistungsangebot auf.“

Dr. Herbert Schneidemann, Vorstandsvorsitzender der Versicherungsgruppe die Bayerische, freut sich über die Bewertung: „Dieses herausragende Ergebnis erfüllt uns mit Stolz. Die dritte Auszeichnung in Folge zeigt zum einen, unsere nachhaltige Strategie bewährt sich und zum anderen, dass sich unsere kontinuierliche Arbeit am Erfolg des Unternehmens auszahlt.“ (ahu)

www.diebayerische.de