Ralph Kreisl verantwortet Account Management von Robeco

Die Fondsgesellschaft Robeco baut ihren Service für institutionelle Kunden und Vertriebspartner in Deutschland weiter aus. Künftig ist Herr Ralph Kreisl als Leiter des Account Managements für Robeco in Deutschland tätig, wie einer aktuellen Pressemeldung zu entnehmen ist.

(fw/ah) Ralph Kreisl verstärkt ab sofort in der Funktion des Leiters Account Management die Frankfurter Niederlassung der niederländischen Fondsgesellschaft Robeco. Sein Aufgabengebiet umfasst den Kundenservice für institutionelle Kunden und Vertriebspartner. Kreisl berichtet direkt an Ingo Ahrens, Geschäftsführer und Leiter von Robeco Deutschland. “Robeco ist in Deutschland auch in 2011 wieder deutlich gewachsen. Wir haben weitere institutionelle Mandate gewonnen und das verwaltete Vermögen mit unseren Vertriebspartnern ausgebaut”, erklärt Ingo Ahrens. Der studierte Betriebs- und Volkswirt Ralph Kreisl kommt von Goldman Sachs Asset Management zu Robeco.

www.robeco.com