Raiffeisen International Fund Advisory mit neuer Führungsspitze

4d70d40164df225f.andreas_witzani.jpg

Seit 01.08.2011 gehört Mag. Andreas Witzani der Geschäftsführung der Raiffeisen Capital Management-Tochter Raiffeisen International Fund Advisory (RIFA) an. Dies teilte die Fondsgesellschaft in einer Presseerklärung mit.

(fw/ah) “Mit der Bestellung von Andreas Witzani konnte eine sehr wesentliche personelle Weichenstellung für das internationale bzw. institutionelle Geschäft, aus dem wir hohes Potenzial für die künftige Entwicklung von Raiffeisen Capital Management erwarten, erreicht werden”, sagt Raiffeisen Capital Management-Geschäftsführer Mag. Gerhard Aigner, der zugleich auch der Vertriebseinheit RIFA vorsteht. Witzani wird in seiner neuen Funktion das internationale (exklusive CEE) bzw. institutionelle Geschäft von Raiffeisen Capital Management koordinieren. Der studierte Betriebswirt verfügt über 20 Jahre einschlägige Berufserfahrung; darunter mehr als zehn Jahre als Geschäftsführer der Volksbanken KAG, wo er zuletzt tätig war.

Raiffeisen Capital Management, die Nummer Eins im österreichischen Fondsgeschäft, verwaltet derzeit Assets under Management in Höhe von EUR 31,2 Mrd.; davon entfallen ca. EUR 21 Mrd. auf die von der RIFA betreuten institutionellen bzw. internationalen Kunden.

www.rcm.at