Qualitypool legt deutlich zu

Jörg Haffner, Geschäftsführer Qualitypool / Foto: © Qualitypool

Qualitypool hat in den ersten drei Quartalen dieses Jahres in allen Produktbereichen sein Vermittlungsvolumen gesteigert. Besonders der Bereich Bausparen war ein wesentlicher Wachstumstreiber.

Im Kernbereich Baufinanzierung hat Qualitypool sein Vermittlungsvolumen um 20 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert. „In den ersten Monaten des Jahres war viel Bewegung in den Baufinanzierungszinsen. Davon haben wir zunächst profitiert, aber auch in den folgenden ruhigeren Monaten gut abgeschnitten. Wir konnten über die gesamte Zeitspanne hinweg zeigen, dass wir deutlich stärker als der Gesamtmarkt für Baufinanzierungen wachsen“, so Geschäftsführer Jörg Haffner über die Hintergründe. „Bei den Bundesbankzahlen zum Neugeschäftsvolumen für Baufinanzierungen und der Zahl der Baugenehmigungen sind aktuell leichte Anstiege zum Vorjahr zu sehen. Die Nachfrage auf dem Markt für Wohnimmobilien wird in diesem Jahr etwas besser befriedigt. Die Entwicklung auf der Angebotsseite ist aber bei weitem noch nicht zufriedenstellend – es herrscht nach wie vor ein hoher Nachfrageüberhang. Die Kunden unserer angebundenen Makler müssen sich intensiv um ein passendes Objekt bemühen und mit steigenden Immobilienpreisen fertigwerden.“

Ebenfalls einen deutlich zweistelligen Anstieg gegenüber dem Vorjahr gab es im Bereich Ratenkredit, der um 31 % wuchs. „Hier hat sich die erfreuliche Entwicklung, die wir im letzten Jahr eingeleitet haben, weiter fortgesetzt“, kommentiert der Qualitypool-Geschäftsführer. „Im Bereich Bausparen – gemessen am Vermittlungsvolumen unser kleinster Produktbereich – haben wir in den vergangenen Monaten einen richtigen Sprung gemacht. Wir konnten das Vermittlungsvolumen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppeln, insgesamt um 126 %. Bausparprodukte haben als Instrumente zur Zinsabsicherung zuletzt weiter an Beliebtheit gewonnen.“

Auch Versicherungsbereich wächst zweitstellig

Mit einem Anstieg von 33 % wurde auch im Produktbereich Versicherung & Vorsorge ein deutlich zweistelliges Wachstum erzielt. „Inzwischen haben wir das Gesamtwachstum aus dem Vorjahr deutlich übertroffen“, erläutert der zuständige Geschäftsführer Simon Bühl die Entwicklung des Bereichs. „Bisher weisen wir die prozentuale Veränderung des Vermittlungsvolumens ohne die Zahlen von ASC aus, da die Verschmelzung erst 2019 ansteht. Natürlich nimmt es für uns schon jetzt Ressourcen in Anspruch, mit ASC zusammenzuwachsen. Wie man sieht, bremst das die gute Performance des Versicherungsbereichs aber keinesfalls aus.“

Im November werden Qualitypool und ASC auf einer Roadshow Details zur gemeinsamen Zukunft vorstellen. Dazu werden die Teams in Berlin, Dresden, Nürnberg, Frankfurt, Düsseldorf, Hannover und Hamburg für die angebundenen Makler vor Ort sein. (ahu)

www.qualitypool.de