Quadoro Doric kauft in Brüssel

©Tiberius Gracchus-fotolia.de

Quadoro Doric hat ein Neubauprojekt auf dem ehemaligen Gelände der griechischen Botschaft in Brüssel akquiriert. Ende nächsten Jahres soll dort ein Neubau mit 3.000 m² Mietfläche entstehen.

Als Portfolioverwalter des offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe hat Quadoro Doric ein Neubauprojekt im europäischen Viertel “Leopold” in Brüssel akquiriert. Hierbei wird auf dem Gelände der ehemaligen griechischen Botschaft eine neue Büroimmobilie als Teil eines Gebäudekomplexes errichtet.

Verkauft wurde die Immobilie von Tochtergesellschaften des niederländischen Baukonzerns Royal BAM Group. Generalübernehmer der Baumaßnahmen ist der belgische Projektentwickler Kairos. Vermittelt wurde die Transaktion durch Cushman & Wakefield.

Die Fertigstellung des Objektes mit 9 Ober- und 2 Untergeschossen soll Ende 2017 erfolgen. Die vermietbare Fläche beträgt 3.000 m².

Axel Wünnenberg, Geschäftsführer des Portfolioverwalters Quadoro Doric, zu der Transaktion: „Das stabile Mietniveau im direkten Umfeld, das nur begrenzte Angebot an Immobilien in dem Brüsseler Leopold-Viertel sowie die Kompetenz der involvierten Partner haben uns überzeugt.“

Für Klaus Kämpf, Nachhaltigkeitsexperte von Vescore, waren insbesondere die verkehrsgünstige Lage, die angestrebte BREEAM-Zertifizierung für den Neubau sowie die Flexibilität hinsichtlich der Nutzung der Immobilie ausschlaggebend für die Akquisition. (ah)

www.doric.com