publity verkauft in Frankfurt

Das Objekt in der Berner Straße in Frankfurt / Foto: © publity

publity hat das Bürogebäude in der Berner Straße im Nordosten Frankfurts verkauft. Die zum geschlossenen AIF “publity Performance Fonds Nr. 8” gehörende Immobilie befand sich erst seit Juli im Portfolio der Leipziger.

Das im Jahr 2000 umfassend sanierte Gebäude ist bis 2025 an zwei Tochterunternehmen aus dem Unternehmensverbund der WISAG vermietet. Erst im Oktober gewann das Asset Management Team der publity AG die WISAG Facility Management GmbH & Co. KG als Mieter für über 1.600 m².

Das Objekt zeichnet sich durch moderne, flexible und drittverwendungsfähige Flächenausschnitte aus. Neben der Mietfläche von knapp 9.000 m² bietet es rund 190 Parkplätze. In der Nachbarschaft befinden sich zahlreiche bekannte Unternehmen wie IKEA, TÜV Süd Akademie, Aldi, Rewe, ein Baumarkt sowie einige weitere Büroobjekte. Durch das direkt in der Nähe liegende Bad Homburger Kreuz (A 661 und A 5) sowie durch den Anschluss an Bus und U-Bahn liegt die Immobilie äußerst verkehrsgünstig.

„Das Objekt ist ein Beweis für den Erfolg unserer Manage-to-Core-Strategie, Immobilien mit Wertsteigerungspotenzial zu erwerben und wertsteigernd durch das Asset Management der publity AG zu entwickeln“, so Frederik Mehlitz, Vorstand der publity AG. (ahu)

www.publity.de