publity verkauft Economic Center

Das Economic Center in Hamburg / Foto: © publity

Nach knapp 20-monatiger Haltedauer hat die publity AG ein modernes, 28.500 m² großes Büroobjekt an die BlackRock Investment Manager Ltd. mit Gewinn veräußert. Das “Economic Center” ist das 547. Objekt im Portfolio des Leipziger Asset Managers.

Es liegt auf einem 9.470 m² großen Grundstück im Stadtteil Hammerbrook, ca. 1,5 km östlich der Innenstadt. Besuchern stehen 318 PKW-Stellplätze zur Verfügung. Das Objekt besteht aus zwei verbundenen Gebäudeteilen und erstreckt sich vom Keller über sechs Obergeschosse. Außerdem verfügt es über einen großen Showroom. Die Immobilie bildet einen Teil eines größeren Bürokomplexes, der im Jahr 2001 entwickelt wurde und aus vier angeschlossenen Gebäuden mit drei Innenhöfen besteht.

Ankermieter sind der AXA Konzern und die Daimler AG. Im März wurden zudem das Hauptzollamt sowie die Bilfinger Hochbau GmbH als weitere namhafte Mieter hinzugewonnen.

Die Kanzlei CMS Hasche Sigle hat mit einem Team um Lead Partner Frank Schneider die umfassende rechtliche Beratung bei der Transaktion, darunter die Projektsteuerung und die Legal Due Diligence, übernommen. Ebenso war die NAI Apollo Group  bei dieser Transaktion vermittelnd tätig.

„Das Hamburger Objekt war Mitte 2015 der erste prominente Einkauf von publity in der Hansestadt. Mit verschiedenen Asset-Management-Maßnahmen konnten wir das Objekt deutlich aufwerten. Zudem hat der Bürostandort Hamburg in der Zwischenzeit im nationalen Vergleich deutlich zulegen können. Die erfolgreiche Wertsteigerung haben wir nun realisieren und die Immobilie profitabel verkaufen können“, so Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG. (ahu)

www.publity.de