publity verkauft Bürogebäude in Bad Homburg

Foto: © publity

Nach knapp 20 monatiger Haltedauer hat der geschlossene Publikums-AIF “publity Performance Fonds Nr. 6” ein Büroobjekt in Bad Homburg v.d.H. verkauft. Das ca. 7.300 m² große Gebäude hat als Hauptmieter mit langfristigem Mietvertrag die Deutsche Bahn AG.

Das repräsentative Objekt wurde erst 2014/2015 umfassend renoviert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Es liegt auf dem Südcampus von Bad Homburg, wo sich zahlreiche Unternehmen aus den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologien, Consulting und Marketing angesiedelt haben. Außerdem befindet sich hier die accadis Hochschule, eine private Hochschule für Wirtschaftswissenschaften.

„In Bad Homburg haben wir in den letzten Jahren zahlreiche Investitionsmöglichkeiten bei Immobilien für unsere Anleger genutzt. Nach kurzer Haltedauer und intensiver Bewirtschaftung ist nun der ideale Zeitpunkt gekommen, um für unsere Anleger Verkaufsgewinne zu realisieren. Dabei profitiert der Standort insbesondere von den anziehenden Preisen vergleichbarere Büroobjekte in Frankfurt“, resümiert Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG.

Die Kanzlei CMS Hasche Sigle hat die umfassende rechtliche Beratung bei der Transaktion übernommen. (ahu)

www.publity.de