publity kauft bei Mainz

Das von der publity AG erworbene Bürogebäude in Nieder-Olm / Foto: © publity

Die 609. Immobilie im Asset-Management-Portfolio der publity AG befindet sich in Nieder-Olm südlich von Mainz. Damit hat das Leipziger Unternehmen innerhalb kurzer Zeit zum zweiten Mal eine Immobilie im Rhein-Main-Gebiet gekauft.

Das Single-Tenant-Objekt hat eine Fläche von ca. 4.700 m² und ist seit 2016 an die ARWA Personaldienstleistungen vermietet. Der Mietvertrag mit dem Unternehmen, das im ganzen Bundesgebiet über Standorte verfügt, geht bis zum Jahr 2031.

Nieder-Olm hat ca. 10.000 Einwohner und liegt etwa 10 km südlich von Mainz. Durch eine Anschlussstelle an die A 63 sind sowohl Frankfurt als auch die Rhein-Neckar-Region leicht zu erreichen.

„Der Standort Nieder-Olm bei Mainz im Industrie- und Gewerbegebiet mit Unternehmen aus verschiedensten Branchen verfügt über eine sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und den Flughafen Frankfurt. Darüber hinaus passt die Immobilie auch aufgrund ihrer Qualität sehr gut in unser Asset-Management-Portfolio“, so Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG.

Mit dem jetzigen Kauf verbreitert die publity AG ihr Portfolio in der Rhein-Main-Region: Erst vor zwei Monaten hatte das Leipziger Unternehmen eine Immobilie in Roßdorf bei Darmstadt erworben (finanzwelt berichtete).

Die Kanzlei CMS Hasche Sigle hat mit ihrem Team die umfassende rechtliche Beratung bei der Transaktion, darunter die Projektsteuerung und die Legal Due Diligence, übernommen. albrings + mueller war verantwortlich für die technische Projektorganisation und die Erstellung der technischen Due Diligence. (ahu)

www.publity.org