publity erwirbt Fondsobjekt in Frankfurt am Main

Der geschlossene AIF „publity Performance Fonds Nr. 8“, welcher Anfang 2016 in die Platzierung ging, erwirbt sein erstes Objekt. Der Publikums-AIF kauft in Frankfurt am Main ein 8.953 Quadratmeter großes Büroobjekt.

(fw/rm) Gebäudedienstleister WISAG hat das Objekt fast vollständig langfristig angemietet. Es bietet neben der Nutzfläche von ca. 8.953 Quadratmeter und einer Grundstückgröße von 8.913 Quadratmetern, 98 Außenstellplätze sowie 89 Tiefgaragenstellplätze. Die Berner Straße befindet sich im Stadtteil Nieder-Eschbach im Norden der Finanzmetropole Frankfurt am Main. Die Nachbarschaft in dem gut frequentierten Gewerbepark ist geprägt durch eine Vielzahl bekannter Unternehmen wie IKEA, TÜV Süd Akademie, Aldi, Rewe einem Baumarkt sowie einige weitere Büroobjekte. Der Standort ist in unmittelbarer Nähe der A661 sowie der A5. Der ÖPNV ist durch Bus- und U-Bahn-Linie gewährleistet. „Wir haben im Frankfurter Norden bereits einige Objekte erwerben können und kennen den Standort daher sehr gut. Das Gewerbeobjekt in Nieder-Eschbach mit seinem namhaften Mieter passt ideal in unsere Ankaufsstrategie und eignet sich hervorragend als Startobjekt für unseren neuen Publikums-AIF“, so Frederik Mehlitz, Geschäftsführer der publity Performance GmbH, der eigenen Kapitalverwaltungsgesellschaft der publity. Die Kanzlei CMS Hasche Sigle hat mit einem Team um Lead Partner Frank Schneider die umfassende rechtliche Beratung bei der Transaktion, darunter die Projektsteuerung und die Legal Due Diligence, übernommen. Die albrings + müller ag war verantwortlich für die technische Projektorganisation und die Erstellung der technischen Due Diligence. www.publity.de