Büroobjekt von Sir Norman Foster

Der publity Performance Fonds Nr. 6 hat ein knapp 4.500 Quadratmeter großes Büroobjekt in Duisburg erworben. Das Multi- Tenant Objekt wurde von Stararchitekt Sir Norman Foster entworfen und ist als „Haus der Wirtschaftsförderung“ eine der markantesten Immobilien der Stadt.

(fw/rm) Die 1992 gebaute Immobilie ist auf dem neuesten Stand der Technik und befindet sich in der Mühlheimer Str. 100, welche für Ihre gut funktionierende Büro- Wohn- und Geschäftslage bekannt ist. Das 559. Objekt der publity AG befindet sich in unmittelbarer Nähe der Universität, Fachhochschule sowie Berufskolleg. Neben der fußläufig erreichbaren Innenstadt liegt auch der Hauptbahnhof lediglich ca. 950 Meter entfernt und der Autobahnanschluss ist in ca. 1 km zu erreichen. Das 7,5 geschossige Objekt mit elliptischem Grundriss ist derzeit an vier Mieter vermietet und verfügt über eine eigene Tiefgarage mit 21 Stellplätzen. „Das Objekt verfügt über moderne Grundrisse und Ausstattung und zeichnet sich neben seiner zeitlosen Architektur durch seine zentrale Lage in Duisburg aus. Es passt perfekt in unsere manage-to-core Strategie”, so Frederik Mehlitz, Geschäftsführer der publity Performance GmbH. Die Kanzlei CMS Hasche Sigle hat mit einem Team um Lead Partner Frank Schneider die umfassende rechtliche Beratung bei der Transaktion, darunter die Projektsteuerung und die Legal Due Diligence, übernommen. Die albrings + müller ag war verantwortlich für die technische Projektorganisation und die Erstellung der technischen Due Diligence. Die publity AG ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager. Das Unternehmen deckt eine breite Wertschöpfungskette vom Ankauf über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab und verfügt über einen Track Record von mehreren Hundert erfolgreichen Transaktionen. publity zeichnet sich dabei durch ein tragfähiges Netzwerk in der Immobilienbranche sowie bei den Work Out Abteilungen von Finanzinstituten aus, verfügt über sehr guten Zugang zu Investitionsmitteln und wickelt Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess mit bewährten Partnern zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor in begrenztem Umfang an Joint Venture Transaktionen. Die Aktien der publity AG werden im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. www.publity.de